Samichlaus 2020
Beginn: 05.12.2020 17:00
Ende: 06.12.2020 17:00
Ort: Zeihen

Samichlaus 2019



Am 5. und 6.Dezember 2019 waren unsere Samichläuse mit 2 Eseln aus Alpnach unterwegs. Für einen von den beiden Eseln
(Chilli) haben wir für 1 Jahr die Patenschaft übernommen. War ein toller eindrucksvoller und besonderer Anlass.
Chilli ist der vordere schwarze Esel. Im unten aufgeführten PDF Dokument könnt ihr die Urkunde anschauen.

Foto Esel


Esel.pdf

Alpaka Tekking

 

Alpaka Trekking vom 15. Und 18. Januar 2020

Am Treffpunkt in Oberzeihen, bei Katharina und Rolf Ackle, trafen wir uns. Nach kurzer Begrüssung erfuhren wir vieles. Zum Beispiel, dass Alpakas kleiner und leichter sind als Lamas, dass die süssen Tiere gar nicht mögen, wenn man sie knuddeln möchte und dass sie gezüchtet wurden, um ihre Wolle zu nutzen.
Und das tun die Ackles auch. Sie zeigten uns Wolle, Strickwaren, Duvet und Seifen. Alles durfte ertastet und die Seifen auch mit der Nase erkundet werden.

Dann stieg die Spannung und Rolf führte uns zu den Alpakas. Die Kinder schauten die Alpakas an und die Alpakas musterten die Kinder. Ja, sie sind neugierige und aufmerksame Tiere. Eine der Alpaka Damen hatte keine Lust auf den bevorstehenden Spaziergang und gab das unmissverständliche zu verstehen. Selber schuld beschlossen Kathrina und Rolf und die Wahl fiel auf ein anderes Alpaka. Dass die süssen Tiere auch ganz schön zicken können, verursachte dann aber doch beim einen oder anderen Kind Respekt vor der Aufgabe des Führens.

Bei beiden Spaziergängen kehrte Ruhe ein, sobald sich die Karawane in Bewegung gesetzt hatte. Wichtig erwies sich, dass man die Alpakas gut kennt. Rolf erklärte, welches Alpaka das ranghöchste ist und somit zu forderst laufen sollte. Auch verwies er auf Alpakafreundschaften. Denn Freunde oder Mütter von ihren Kindern trennen zu wollen, erweist sich als fast unmöglich. Zwischendurch mussten die Kinder den Tieren auch mal erklären, wer nun voraus gehen und führen durfte. Nämlich nicht das. Alpaka. Wer sich partout als unbelehrbar zeigte, musste halt auch mal neben Rolf laufen. Und damit meine ich nicht die Kinder.

Die Alpakas waren im Element. Sie mögen kühlere Temperaturen gern. Wir teilnehmenden Menschen waren gegen Ende des Nachmittags dann aber durch gefroren und freuten uns auf unser warmes Zuhause.


Das Fazit: So ein Alpaka Trekking ist eine tolle und lehrreiche Erfahrung und das nicht nur für Kinder.

Weihnachtsbäckerei 2019

15 backfreudige Kinder trafen sich in der Unterkirche zu einem spassigen ‚Guezli’ Nachmittag.
Mit viel Freude und einem riesen Elan wurde geknetet, ausgewahlen und feinste Guezli ausgestochen. Die Backofen liefen auf Hochturen, Bleche wie am Fliessband befüllt und am Schluss die Guezli auf alle Kinder verteilt. 
Kleine Marschmellow Schneemänner wurden mit Schokolade, bunten Zuckerkugeli, Schneeflocken und Streusseln verziert.
Der süsse, feine Duft durchströmte die ganze Unterkirche.
Damit die Leckereien gut nachhause transportiert werden konnten, durfte jedes Kind nach den eigenen Vorstellungen eine Papiertüte schön bekleben und dekorieren.
Es war wieder einmal mehr ein gelungener Anlass unter der Leitung von Edith Christen.

Kinderkochen 2019

 

Kinder Kochkurs

Zum Herbst etwas Süsses; hiess es in diesem Jahr bei Edith im Kochkurs. Süsse Igeli auf Guezli Herbstblättern oder Kürbisli aus Hefeteig wurden gebacken.
Aus Kürbis, Rüebli und Härdöpfel wurden feine Gemüsewaffeln gebrutzelt begleitet von Apfelmus und einem ‚grusligen’ Gebiss.

Mit viel Freude, Spass und Ergeiz wurde auch dieses Jahr geraffelt, geknetet, gebacken und natürlich mit vollem Genuss GEGESSEN!
Mmhhh....!!!!
Wieder einmal mehr ein herzliches Dankeschön an Edith Christen für diese 2 tollen Nachmittage und die lustigen Ideen.

 

Nähen für Kindern

Am 9. März 2019 trafen sich 10 motivierte Mädchen in zwei ausgebuchten Kursen zum Nähen. Voller Tatendrang ging es sofort los. Die Frage, was am Schluss mit nach Hause genommen werden konnte - ein Beauty-Case, ein Stifte-Etui oder eine Handyhülle – war zu Beginn schon ganz klar. Einzelne freuten sich, ihr neues Natel damit zu schützen, andere beabsichtigten ein Geschenk daraus zu machen und wieder weitere wollten einfach für sich was Neues für die Schule kreieren. Somit konnte Kathrin Hübner mit kurzen einleitenden Worten bereits zur Tat schreiten und verstand es, die Kinder und ihre Vorstellungen abzuholen.

Sie wählten aus bunten Stoffen und diversen Accessoires die Utensilien für ihr persönliches Projekt und schnitten gemäss Muster die Textilien zurecht. Danach suchte jedes die passende Fadenfarbe und richtete die Maschine fürs Probenähen ein. Nach Anleitung zeigte ihnen Kathrin mit einfachen Tricks wie sie in kurzer Zeit die Teile mit einer schönen Stichwahl zusammen nähen konnten. Am liebsten hätte jedes Mädchen die Kursleiterin ganz für sich gehabt, um schnellst möglichst das Ergebnis fertig zu sehen. Ganz konzentriert und mit Eifer blieben einige so bei der Sache, dass sie sogar die Pause vergassen. Bei den aufwendigeren Modellen war gegen Schluss noch Eile geboten, dass bis zum Knöpfe annähen oder Bändeli einziehen noch genügend Zeit blieb.

Die Kinder nähten in drei Stunden an ihren Kreationen. Ganz gespannt kehrten sie am Schluss die entstanden Werke auf die rechte Seite und verliehen ihnen mit dem Glätten noch den letzten Schliff. Jedes der Kinder war stolz auf seine Leistung und das Ergebnis. In beiden Gruppen war die Begeisterung hoch was Neues auszuprobieren und mit dem abgegebenen Schnittmuster auch die Möglichkeit zu haben, dies zu Hause ein weiteres Mal anzufertigen. Das Nähen mit den Kindern war ein voller Erfolg.

Die Elterngruppe bedankt sich für das grosse Interesse an diesem Angebot.

Weitere Beiträge ...

  1. Kinderfasnacht 2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.